Hilfe für Geflüchtete

Beratung für geflüchtete Frauen

Die Beratung von geflüchteten Frauen liegt uns am Herzen. Wir unterstützen, Dolmetscher für die Beratung zu suchen sowie durch das Einsätzen von Medien die sprachliche Hörde mit der Frau zu meistern. 

Von montags bis freitags können Sie gerne Termine vereinbaren um in die Beratungsstelle zu kommen. 
Außerdem ist auch eine ambulante Beratung in einer Unterkunft oder bei Ihnen zu Hause möglich. 
Zusätzlich organisieren wir regelmäßig eine Kreissaalführung für geflüchtete Frauen im Klinikum Wolfsburg. Sämtliche Veranstaltungen werden von Dolmetscherinnen verschiedener Sprachen begleitet. Melden Sie sich und ich informiere Sie gerne über die aktuellen Termine!

Es ist Bestandteil unserer Arbeit, die Frauen nicht nur alleine zu betreuen, sondern sie im Sinne einer Lotsenfunktion und mit Hilfe unseres Netzwerkes an die jeweilig richtigen Ansprechpartner zu vermitteln.
Wir sehen es als Aufgabe, wertschätzend auf die Frauen und ihrer besonderen Notsituation zuzugehe, ihnen dabei helfe, sich selbstständig zurechtzufinden und sie dazu ermutige, von sich aus unsere Beratungsstelle und andere Einrichtungen aufzusuchen.

Kreißsaalführung

Für Frauen mit Fluchterfahrung gibt es eine eigene Kreißsaalführung im Klinikum Wolfsburg: hier können sich die Frauen den Kreißsaal nicht nur ansehen, sondern mit der Hilfe von Dolmetscherinnen auch Fragen stellen und bekommen diese dann vom Fachpersonal des Krankenhauses beantwortet. Die Führung wird von der Kinderkrankenschwester Nele Liebrich begleitet. Frau Liebrich arbeitet in der Elternschule des Klinikums Wolfsburg und deckt den aktuellen Hebammenmangel ab. Gemeinsam informieren wir die interessierten Frauen rund um ihre Fragen zur Schwangerschaft, der Geburt und der allgemeinen Neugeborenen bzw. Kleinkindversorgung.

Die Kreißsaalführung findet 5 mal im Jahr statt. Die aktuellen Termine finden Sie auf unserer Homepage bei Aktuelles.